Authpoint

Multifaktor-Authentifizierung

Etwa jeder 5. Benutzer arbeitet regelmäßig mit schwachen oder nicht geheimen Passwörtern … Wie viele davon arbeiten in Ihrem UnternehmenEtwa jeder 5. Benutzer arbeitet regelmäßig mit schwachen oder nicht geheimen Passwörtern …

Wie viele davon arbeiten in Ihrem Unternehmen?

Angesichts dessen, dass nur ein gestohlenes Passwort Ihr Netzwerk gefährden kann, müssen Sie sich fragen, wie wahrscheinlich
es ist, dass einer oder mehrere Ihrer Mitarbeiter nicht sorgfältig mit Passwörtern umgehen. Noch alarmierender ist die Tatsache,
dass sich die Kosten in Verbindung mit einer Sicherheitsverletzung – durch direkte Geldbußen, Kosten für Untersuchung und Gefahrenabwehr sowie indirekte Kosten durch verlorene Kunden und geringe Mitarbeiterproduktivität – auf mehrere Millionen Euro belaufen können. Folgende Statistiken können helfen, die Risiken zu beziffern und gegen die erwarteten Kosten für eine MFA-Lösung abzuwägen.

Die Probleme

  • 9.350

    Die Menge der gestohlenen Daten bei einer durchschnittlichen
    Sicherheitsverletzung betägt 9.350 Datensätze

    2017 Ponemon State of SMB Cybersecurity Report

  • 1,32 Mio. USD

    Durchschnittliche Kosten für eine Datensicherheitsverletzung =
    141 USD pro Datensatz mit vertraulichen Daten.

    2017 Ponemon Institute Cost of Data Breach Study

  • 81%

    Prozentsatz der Sicherheitsverletzungen durch schwache/gestohlene Passwörter.

    Dies ist die beliebteste Taktik bei Hackern.

    Verizon Data Breach Investigations Report 2017

  • 3

    Anzahl der Benutzer (von 100) mit 123456 als Passwort.

    10% der Menschen haben schon einmal mindestens eines der 25 schlechtesten Passwörter auf der diesjährigen Liste verwendet und fast 3% das schlechteste: 123456.

    http://fortune.com/2017/12/19/the-25-most-used-hackable-passwords-2017-star-wars-freedom/

  • 6

    Anzahl der Benutzer (von 100), die dasselbe Passwort für alle Online-Anmeldungen nutzen.

  • 1

    Anzahl der verlorenen/gestohlenen Passwörter, die für eine Sicherheitsverletzung in einem Netzwerk ohne MFA notwendig sind.


    Datei mit 1,4 Milliarden gehackten/ausgelesenen Passwörtern im Darknet gefunden, die von potenziellen Hackern zur Einspeisung in sogenannte Credential Stuffing-Apps hätten verwendet werden können
    (Forbes, 11. Dezember 2017)

Ihre Lösung

  • 0,- €

    Zusätzliche Infrastruktur zum Hosten des Authentifizierungsmanagements

    Das gesamte Management erfolgt über die Cloud und ist im Preis enthalten. Einige Funktionen erfordern Software auf dem Gateway und den Agents

  • 0,- €

    Kauf von Hardware-Token

    Die kostenlose mobile App dient zur Authentifizierung auf einem Smartphone keine zusätzliche Hardware erforderlich

  • 404,60 €

    Geschätzte jährliche Kosten für MFA ab 5 Mitarbeiter

    Dies entspricht 6,74 € /Benutzer/Monat - Verwendung nur für Referenzzwecke.

    Wenden Sie sich an einen WatchGuard-Partner, um Ihren AuthPoint-Preis zu erfragen.

  • Minimale

    Ausgaben für IT-Mitarbeiter.

    Token-Bereitstellung erfolgt automatisiert, wiederkehrende Aufgaben für IT-Mitarbeiter sind in erster Linie Wartung und Überwachung.